Dez

23

2010

5 Tipps – so findet man günstige Prepaid Tarife

Abgelegt in Allgemein

Für einen gründlichen Prepaid Vergleich ist der wichtigste Aspekt, sich soviele Angebote wie möglich zusammen zu suchen, angefangen von den Angeboten der großen Netzbetreiber bis hin zu kleinen Anbietern, die vorwiegend im Internet zu finden sind.

Um günstige Prepaid Tarife zu finden, sollte zunächst das eigene Nutzungsverhalten analysiert werden. Suchen Sie daher Abrechnungen der letzten drei Monate, aus denen hervorgeht, wieviele SMS und MMS Sie verschickt haben, ob und wie lange Sie das mobile Internet genutzt haben, und wielange Sie zu welchen Netzen telefoniert haben. Errechnen Sie daraus einen monatlichen Durchschnitt.

Nun können Sie vergleichen, bei welchem Anbieter Sie am günstigsten fahren: beachten Sie daher alle Gebühren im Prepaid Vergleich, die für Ihr Nutzungsverhalten von Bedeutung sind. Günstige Prepaid Tarife finden Sie daher am einfachsten heraus, indem Sie auf möglichst einfache Tarifstrukturen achten, denn so wird die individuelle Berechnung erleichtert.

Vorsicht vor Unterschieden bei den Tabellen!
Besonders schwierig im Prepaid Tarif sind Tabellen, die mit unterschiedlichen Gebühren in unterschiedliche Netze sowie zu unterschiedlichen Zeiten daherkommen. Hier lässt sich nur sehr schwer vorhersagen, welche Kosten später exakt auf Sie zukommen. Wählen Sie daher für den Prepaid Vergleich möglichst Anbieter mit einheitlichen und einfachen Tarifstrukturen aus, um diese mit Ihrem durchschnittlichen Verbrauch zu kalkulieren.

Auch von Bedeutung, wenn Sie auf der Suche nach günstigen Prepaid Tarifen sind, ist die Art der Aufladung. Müssen Sie, um neues Guthaben aufzuladen, Karten oder Bons kaufen und Nummern eintippen, oder kann die Karte auch online oder per Dauerauftrag aufgeladen werden? All das sollte beim Prepaid Vergleich berücksichtigt werden, um einen zufriedenstellenden Anbieter zu finden.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: