Feb

29

2012

Handy und Smartphone immer betriebsbereit

Abgelegt in Allgemein

Das mobile Telefon, ob in der Form von einem handelsüblichen Handy, oder als komfortables Smartphone mit vielen tollen Funktionen bezieht seine Leistung aus einem mitgelieferten Akku. Beim Akku handelt es sich um eine sogenannte Sekundärzelle das heißt, es dreht sich dabei um einen Energiespeicher, der wieder aufgeladen werden kann. Primärzellen, also normale Batterien können nicht ersatzweise hergenommen werden, wie das beispielsweise bei manchen Digitalkameras möglich ist. Bei nur gelegentlicher Nutzung  hält ein vollgeladener Akku das mobile Telefon für mehrere Tage betriebsbereit, das können durchaus vier bis fünf Tage werden. Werden Handy oder Smartphone allerdings für geschäftliche Zwecke genutzt, dann kann man von regelmäßiger Nutzung ausgehen, und der Akku muss unter Umständen täglich nachgeladen werden.

Energiespeicher mit begrenzter Funktionsdauer
Bei solch intensiver Nutzung ist es für den Benutzer vom mobilen Telefon durchaus angemessen, sich über einen Ersatzakku Gedanken zu machen. Da es sich bei solchen Akkus fast ausschließlich um gerätespezifische Typen von Energiespeichern handelt ist es gar nicht immer so leicht, einen für das eigene Handy oder Smartphone passenden Akku zu finden. Elektro Läden haben oft nicht das Know-how oder nicht die Kapazität, alle möglichen Typen in ihrem Warenangebot zu führen.  Handy und Smartphone Akkus gibt es im Online Shop allerdings mit ziemlicher Sicherheit für das eigene Modell zu kaufen. Wie bei vielen anderen Online Shops, die ihr Produktportfolio auf spezielle Warengruppen oder Dienstleistungen ausrichten, müssen solche Warenhäuser bestrebt sein, die Kundenbindung durch guten Service zu erreichen, da der Konkurrenzdruck enorm hoch ist.

Mit dem funktionstüchtigen Handy immer gut unterwegs
Mit einem Ersatzakku kann sich jeder, der sein Smartphone häufig einsetzen muss relativ gut absichern, bevor die Anzeige dunkel wird. Der Geschäftsmann ist unterwegs auf den schnellen Zugriff ins Internet, oder ins Intranet seiner Firma angewiesen. Da lohnt es sich, dass er mit der Hilfe von einem Ersatzakku auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Es ist allerdings darauf zu achten, das beide Akkus auch möglichst gleich oft genutzt werden, da dies die Lebensdauer und die Anzahl der Ladezyklen pro Akku positiv beeinflusst.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: