Nov

3

2011

Internet und Mobilfunk für die Landbevölkerung – unterschiedlich gute Netzabdeckung

Abgelegt in Allgemein

Ein wahrer Geldsegen in Form von unverhofften knapp 100 Milliarden DM schwappte über den damaligen Bundesfinanzminister im Sommer des Jahres 2000. Tatsächlich hatte niemand mit derart hohen Erlösen bei der Versteigerung der UMTS-Lizenzen erwartet. Gerade auf dem Land war das mobile Internet sehnsüchtig erwartet worden, denn dort wo die Verlegung von Kabeln zu aufwendig ist, ist ein mobiler Internetzugang die Ideallösung. Inzwischen sind je nach Anbieter zwischen 50 und 70 % der Adressen mit dem Mobilfunkstandard 3G erschlossen. Ein weiterer Ausbau ist nach Ansicht von Experten nicht zu erwarten, da nicht rentabel.

DSL-Anschlüsse auf dem Land – schnelle Internet-Verbindungen gibt’s nicht überall!
DSL steht für “digital subscriber line” und bedeutet soviel wie “digitaler Teilnehmeranschluss”. User von Webseiten zeigen oft nicht viel Geduld, wenn es darum geht, darauf zu warten bis eine Seite vollständig da ist. Auf Basis von ISDN sind die Ladezeiten nun einmal recht lange. Wenn es zu lange dauert, sucht sich der Besucher der Seite im www ganz einfach nach anderen Möglichkeiten, um an die gewünschten Informationen zu gelangen. Gerade in ländlichen Gebieten sind die Internet-Verbindungen noch nicht so gut ausgebaut; dennoch: über 95 Prozent der deutschen Haushalte haben inzwischen die Möglichkeit einen DSL-Anschluss zu bestellen. Allerdings stimmen die tatsächlich gelieferten Datenübertragungsraten, nicht immer mit dem zugesagten Leistungsspektrum überein. Ein DSL Vergleich lohnt sich für alle, die noch nicht über einen DSL-Anschluss verfügen oder den Anbieter wegen Unzufriedenheit mit dem Service oder aus Kostengründen wechseln möchten.

UMTS oder DSL: Vergleich vor dem Vertragsabschluss
Egal, welche ob man auf UTMS- oder DSL-Technologie baut – ein Vergleich der Verfügbarkeit vor Ort sollte vor dem Vertragsabschluss stattfinden. Zu beachten ist auch das Kleingedruckte: Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen, Zahlungsweise …

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: