Okt

5

2011

Apple präsentiert kein iPhone 5, sondern das iPhone 4S – Samsung will Verkauf unterbinden

Abgelegt in iPhone

Anstatt des erhofften Apple iPhone 5 wurde gestern lediglich das iPhone 4S als Nachfolger des Apple iPhone 4 präsentiert. Eigentlich hatten die Apple-Fans gleichzeitig mit der Vorstellung des iPhone 5 gerechnet, doch nun gibt es nur eine äußerlich unveränderte Version von Apple, die jedoch unter anderem mit dem sprachkontrollierten Assistenten Siri und einer neuen Kamera glänzt. Allerdings will Samsung den Verkauf des Apple iPhone 4 verhindern, in Frankreich und Italien wurden diesbezüglich bereits Klagen eingereicht, die noch in weiteren Ländern folgen sollen.

Samsung vs. Apple
Nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ kontert Samsung auf die zahlreichen Klagen, die seitens Apple gegen die Koreaner eingereicht wurden, und will mit Klagen gegen Apple erreichen, dass der Verkauf des iPhone 4S möglichst umgehend gerichtlich unterbunden wird. Entsprechende Klagen von Samsung vs. Apple wurden bereits in Italien und Frankreich eingereicht, dies soll noch in zahlreichen weiteren Ländern erfolgen. Der Grund für die Klagen seitens Samsung liegt in Patentverletzungen, die von Apple beim 3G Standard des iPhone begangen worden sein sollen.

Gleichzeitig wehrt sich Samsung auch außergerichtlich gegen Apple, indem eine Infografik präsentiert wurde, in der das neue Apple iPhone 4S gegenüber Samsung Galaxy S II deutlich schlechter abschneidet. Tatsächlich scheint das Samsung Galaxy S II die Nase im Vergleich zum Apple iPhone 4S vorn zu haben.

Apple präsentiert nur das iPhone 4S
Zwar ist die Fangemeinde überrascht, dass Apple entgegen den Erwartungen kein iPhone 5 vorgestellt hat, doch das iPhone 4S präsentiert sich mit neuen Features innerhalb der unveränderten Optik des Kult-Smartphones. Das Apple iPhone 4S ist mit einem Dual Core A5-Prozessor ausgestattet, wodurch das Handy doppelt so schnell sein soll. Das Betriebssystem iOS5 soll zudem als kostenloses Update für die Nutzer des Apple iPhone 3GS und iPhone 4 zur Verfügung gestellt werden soll.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: